• Veraltete IT hemmt weitere Digitalisierung
  • VIK-Index legt im Januar zu
  • Ein digitaler Zwilling für die Erde
  • Tesla will über die Straßen hinaus auch auf Europas Dächer
  • Erfolgreiches Geschäftsjahr für BHKW-Anbieter 2G
  • Frankreichs alte Atomkraftwerke sollen länger laufen
  • Fünf neue Gasmotoren für Pforzheim
  • Generationswechsel bei Ista Deutschland
  • EU will Gefahren des Klimawandels abwehren
  • Kein Königsweg zur Wärmewende in Sicht
Enerige & Management > Regenerative - Mehr Transparenz durch die Netzampel
Bild: K-U Haessler / Fotolia
REGENERATIVE:
Mehr Transparenz durch die Netzampel
Rund 10 Mio. Haushaltskunden und 380.000 Einspeiser können ab sofort in Echtzeit verfolgen, wo und wieviel Strom aus erneuerbaren Energien ins Netz eingespeist wird.
 
Grundlage ist die von Schlewswig-Holstein-Netz entwickelte Netzampel   . Sie wird jetzt auch von Avacon Netz, Bayernwerk Netz sowie Edis Netz genutzt. Die Ampel gibt einen genauen Überblick über den aktuellen Einspeisezustand in der jeweiligen Region.Für Clemens Gerbaulet, Projektleiter bei SH Netz, ist denn auch Transparenz eine wichtige Voraussetzung für die Akzeptanz der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 03.01.2020, 11:29 Uhr