• Strom, CO2 und Gas notieren fester
  • Hermann Albers weiterhin BWE-Präsident
  • Vollmundige Versprechen ohne Taten
  • Kritik an Berliner Vorschrift für Kartenlesegeräte an Ladestationen
  • Uniper Q1: Höhere Prognose angekündigt
  • Energiebranche soll Hauptlast der neuen Klimaschutzziele tragen
  • Software-Tool errechnet Wechselwirkungen
  • Merkel ruft zu weltweitem Emissionshandelssystem auf
  • Millionenförderung für Mittelstandsprojekt
  • Supercomputer kühlt sich selbst mit Wärme
Enerige & Management > Klimaschutz - Mehr Homeoffice soll dauerhaft Emissionen vermeiden
Bild: Fotolia, Nicole Effinger
KLIMASCHUTZ:
Mehr Homeoffice soll dauerhaft Emissionen vermeiden
Laut einer Greenpeace-Studie ließen sich über 5 ​Mio. Tonnen CO2 jährlich einsparen, wenn Telearbeit auch nach der Corona-Pandemie zur Regel wird. Daher solle der Bund dies fördern.
 
Um 5,4 Mio. Tonnen pro Jahr könne der CO2-Ausstoß im Verkehr sinken, wenn 40 % der Arbeitnehmenden dauerhaft an zwei Tagen pro Woche von zu Hause beruflich tätig sind. Das kalkuliert eine am 20. August veröffentlichte Studie der Berliner Denkfabrik IZT im Auftrag von Greenpeace. Dies entspreche 18 % aller durch Pendeln entstehenden Emissionen.„Die Corona-Monate haben...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 20.08.2020, 11:38 Uhr