• Strom, CO2 und Gas notieren fester
  • Hermann Albers weiterhin BWE-Präsident
  • Vollmundige Versprechen ohne Taten
  • Kritik an Berliner Vorschrift für Kartenlesegeräte an Ladestationen
  • Uniper Q1: Höhere Prognose angekündigt
  • Energiebranche soll Hauptlast der neuen Klimaschutzziele tragen
  • Software-Tool errechnet Wechselwirkungen
  • Merkel ruft zu weltweitem Emissionshandelssystem auf
  • Millionenförderung für Mittelstandsprojekt
  • Supercomputer kühlt sich selbst mit Wärme
Enerige & Management > Schweiz - Marktwertmethode für KKW-Stilllegungsrücklagen
Bild: Fotolia.com, daboost
SCHWEIZ:
Marktwertmethode für KKW-Stilllegungsrücklagen
Die als Gemeinschaftsfirmen betriebenen KKW Gösgen und Leibstadt weisen ihre Stilllegungs- und Endlagerrücklagen neu nach der Marktwertmethode aus.
 
Nach Ansicht von Atomkraftkritikern haben die KKW-Gesellschaften einen "halben Schritt" zu mehr Kostenwahrheit getan: Die Einlagen der Kernkraftwerke Gösgen und Leibstadt in den staatlichen Stilllegungs- und Entsorgungsfonds werden nun nach der Marktwertmethode ermittelt, dies erstmals fürs Jahr 2015, teilten die Kraftwerksgesellschaften am 16. Dezember mit. Die neue Bilanzierung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 21.12.2015, 10:00 Uhr