• Boom auch bei Plug-in-Hybrid Fahrzeugen
  • CO2 fester, Strom und Erdgas schwächer
  • Solaranlagen auf Dächern und Heimspeicher liegen im Trend
  • Nach sechs Jahren immer noch kein Baurecht
  • Stadtwerk am See vermarktet smarten Hausnotruf
  • Täglich 150 Hausdachanlagen im Südwesten erforderlich
  • "Coole" Chips sorgen für mehr Reichweite
  • Energieministerrat berät über Reaktionen auf steigende Preise
  • Wintershall verkauft Erdgas-Lizenzen
  • Neue Jobs in der Windenergie machen Braunkohle-Verluste wett
RECHT:
LichtBlick erwartet Netzentgelt-Rückzahlung
Die nun vorliegende Begründung des vom Bundesgerichtshof am 18. Oktober gefällten Grundsatzurteils zur Prüfung der Netzentgelte erlaube es, die zu viel gezahlten Netzentgelte von allen Netzbetreibern zurückzufordern, meint der erfolgreiche Kläger LichtBlick.
 
In dem gegen die MVV Energie geführten Musterprozess habe der BGH entschieden, dass der Netzbetreiber gegenüber dem Netznutzer die volle Darlegungs- und Beweislast habe und dass die Netzentgelte nach den Prinzipien einer möglichst preisgünstigen Stromversorgung (dem „Günstigkeitsprinzip“ gemäß Energiewirtschaftsgesetz) zu kalkulieren seien. Außerdem müsse sichergestellt werden,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 28.12.2005, 17:02 Uhr