• Beim Windkraftausbau ist noch ganz viel Luft nach oben
  • "Die Energiewende muss sichtbar sein dürfen!"
  • RWE nimmt neue US-Windparks in Betrieb
  • Ausbau auch jenseits der EEG-Förderung ist möglich
  • Neuer Energiebeirat stößt auf Kritik
  • Neu: die E&M weekly!
  • Offshore-Wind mit neuem Erzeugungshoch
  • Gebäudefassaden erweitern Potenzial für die Solarenergie
  • Schneller laden in Mannheim
  • 100 E-Autos als virtuelles Kraftwerk
ITALIEN:
Liberalisierungshindernisse unter der Lupe
Das italienische Kartellamt und die Regulierungsbehörde für Energie haben die Einleitung eines gemeinsamen Untersuchungsverfahrens über die Liberalisierungshindernisse auf den Energiemärkten angekündigt.
 
Nach Auffassung von deren Vorsitzenden Giuseppe Tesauro und Pippo Ranci ist höchster Alarm angesagt. Fast vier Jahre nach Deregulierungsbeginn gebe es immer noch Einflussfaktoren, die sich störend auf den beabsichtigten Liberalisierungsprozess auswirken. Die strukturellen und preislichen Verdachtsmomente beziehen sich sowohl auf die Stromerzeugung als auch auf den Verkauf von Strom und Erdgas....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 11.03.2003, 17:58 Uhr