• Vermiedene Treibhausgas-Emissionen durch erneuerbare Energien
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 06. April
  • Strom: Kalenderjahr legt überproportional zu
  • Gas: Preisniveau weiter niedrig
  • Maik Render neues N-Ergie-Vorstandsmitglied
  • Wie kommunizieren in der Krise?
  • EEX übernimmt Softwareunternehmen
  • Wuppertal setzt auf Wasserstoffbusse
  • Fünf Aufsichtsräte verlassen Uniper
  • Verlässliche Daten zum Speichermarkt
Enerige & Management > Kohleausstieg - Länder tun sich gegen Kohleausstiegsgesetz zusammen
Bild: Photocase.com, Markus Imorde
KOHLEAUSSTIEG:
Länder tun sich gegen Kohleausstiegsgesetz zusammen
Nach Baden-Württemberg fordern jetzt auch Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und das Saarland Nachbesserungen am Kohleausstiegsgesetz von der Bundesregierung.
 
In insgesamt zwölf Punkten verlangt das Länderquartett Anpassungen beim Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes. Den Anstoß hatte in diesen Tagen, wie E&M berichtete, der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) gegeben.Die Kritik richtet sich in erster Linie gegen eine Schlechterstellung der Betreiber von Steinkohlekraftwerken. Sie würden, wie es die Länder jetzt in...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 14.02.2020, 15:24 Uhr