• Erste Million war die schwerste - Wärmepumpenverband wird 50
  • Virtuelle Kraftwerke keine Science Fiction mehr
  • Ben soll auf Wachstumskurs gehen
  • Rettungspaket für Post-EEG-Solaranlagen
  • Größere Windturbinen, mehr Volllaststunden
  • Krach um Ökostromförderung
  • Preis "Energiemanager des Jahres" geht an Frank Mastiaux
  • Hochrathner: "Konflikte sind programmiert"
  • Bürger können sich an Solarpark beteiligen
  • Stromerzeugung aus Windenergie in Deutschland
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - Ladenetz für Elektroautos wird dichter
Bild: Innogy SE
ELEKTROFAHRZEUGE:
Ladenetz für Elektroautos wird dichter
Der Energieversorger Innogy baut an 82 weiteren deutschen Autobahnraststätten Schellladesäulen für Elektroautos.
 
Die RWE-Tochter Innogy SE erweitert das Netz der etwa 50 bisher von ihr aufgebauten Schnelladesäulen für Elektroautos an Autobahnraststätten der Tank & Rast GmbH um 82 Stationen, teilte das Unternehmen am 27. Oktober mit. Die Ladesäulen seien mit allen gängigen Steckersystemen nutzbar – vom Gleichstromstecker CCS über Chademo bis hin zum Typ-2-Stecker. Je nach Fahrzeugmodell...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 27.10.2016, 14:15 Uhr