• Erdgaspreise bleiben wohl erstmal im Keller
  • Schleswig-Holstein will Energiesektor in Deutschland neu ordnen
  • Lösungen für zukunftsorientiertes Facility Management
  • Eon und Stadtwerke Castrop-Rauxel noch ohne Richterspruch
  • Lhyfe wird Hauptaktionär des finnischen Projektierers Flexens
  • Bayernwerk plant Erdkabel zum Abtransport von PV-Strom
  • Wie der Strom bei jedem Wetter fließt
  • Energieversorger gründen IT-Zentrum "Serverland"
  • Bundesnetzagentur kürzt Ausschreibungsmengen
  • Solarthermie wuchs bundesweit deutlich
EMISSIONSHANDEL:
KWK-Branche sieht sich benachteiligt
Mit seinem Votum zur Zuteilung von Emissionsrechten stößt der Umweltausschuss des EU-Parlaments vor allem in der KWK-Branche auf Kritik.
 
Am 7. Oktober hatte sich der Umweltausschuss für eine Vollversteigerung der Emissionsrechte für den Stromsektor ab 2013 ausgesprochen und für Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) eine kostenlose Zuteilung angekündigt. Allerdings sollen die Emissionsrechte nur für die Stromproduktion von KWK-Anlagen in Industriebetrieben kostenlos ausgegeben werden, während andere Anlagen leer ausgehen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Freitag, 31.10.2008, 08:22 Uhr