• Wie weiter mit der Energiewende?
  • "Die Palette der möglichen Anwendungen ist riesig"
  • Zahl der Pkw in Deutschland nach Antriebsart
  • E-Flitzer als Publikumsattraktion
  • Paris und Berlin wollen Exportfinanzierung grüner machen
  • Strom fester, CO2 leichter und Gas uneinheitlich
  • DEW21 steigert Ergebnis
  • Diebe machen große Beute in ostdeutschen Solarparks
  • Amprion beginnt Tunnelbohrung für Erdkabel in Legden
  • Klimaneutrale EU erfordert Umsteuern im Verkehr
Enerige & Management > Statistik - Kräftiger Aufwind bei der Offshore-Windenergie
Bild: Fotolia.com, zentilia
STATISTIK:
Kräftiger Aufwind bei der Offshore-Windenergie
2015 war hierzulande das bislang erfolgreichste Jahr beim Bau neuer Offshore-Windparks.
 
Da 2015 mehrere verzögerte Offshore-Windparks alle in Betrieb gegangen sind, hat Deutschland bei der Nutzung der Offshore-Windenergie ein Rekordjahr erlebt. In Nord- und Ostsee ist eine installierte Leistung von rund 2 282 MW neu ans Netz gegangen, womit sich die Gesamtkapazität auf See auf 3 290 MW erhöhte.Im Verlaufe dieses Jahres dürften insgesamt 115 Windturbinen der Projekte Godewind 1 + 2...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 18.01.2016, 11:39 Uhr