• An allen Enden fester
  • OGE arbeitet mit Lkw-Herstellern zusammen
  • Verbände fordern mehr Hilfen bei Effizienz-Projekten
  • Vonovia will mehr Mieterstromanlagen bauen
  • Projektplaner von Amprion erhalten eigenes Bürogebäude
  • BEE: Energiewende braucht schnell mehr grüne Stromerzeugung
  • Aufbruch in die E-Luxusklasse mit reichlich Kilowatt
  • Feldversuch in Tamm macht Netze BW fit fürs Elektromobilität
  • Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
Enerige & Management > Contracting - Kooperation für abgestimmte Versorgungskonzepte
Bild: REDPIXEL.PL / Shutterstock.com
CONTRACTING:
Kooperation für abgestimmte Versorgungskonzepte
Der Energiedienstleister Getec und der Heiztechnikhersteller Viessmann wollen künftig ihre Zusammenarbeit vertiefen.
 
Beide Unternehmen planen, gemeinsam ihre Dienstleistungen für die Versorgung mit Wärme, Kälte und mit Techniken rund um die Sektorkopplung zu verstärken. Dazu schaffen sie nach ihren Angaben optimierte Prozesse.
 
Mit den verbesserten Prozessen soll es möglich werden, Projekte schneller zu entwickeln und umzusetzen. Betroffen seien etwa der Einkauf aber auch die Erstellung von Konzepten und Angeboten. Außerdem will man digitale Lösungen für den Anlagenbetrieb realisieren.

Die vertiefte Kooperation gelte insbesondere für Quartierlösungen, für Projekte mit Kraft-Wärme-Kopplung, Photovoltaik, Brennstoffzellen und Wärmepumpen, erläutern die beiden Partner. Getec wird die realisierte technische Lösung in einen langfristigen Energieliefercontracting-Vertrag überführen.
 

Armin Müller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 44
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 22.02.2021, 15:53 Uhr

Mehr zum Thema