• Gewerkschafter fordern schnelleren Windkraft- und Netzausbau
  • Berliner Stadtwerke auf dem Weg zum Großlieferanten
  • Statkraft entwickelt Grünstromkonzept für Daimler
  • PGE erhält Umweltgenehmigung für polnische Windparks
  • Tennet macht Umspannwerk Borken fit für Erneuerbare
  • USA befürchten Nachteile durch Klimasteuer
  • APG macht nächsten Schritt in Richtung Flex-Hub
  • Sagen Sie mal: Klaus Nagl
  • SIV mit Netzwerk-Partnern
  • Tempo 100 für das Klima?
KRAFTWERKE:
Kontroverse um Kohle und Klimaschutz
Es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass CO2-Abscheidung und -Speicherung Kohleverstromung teuerer macht und den Kraftwerkswirkungsgrad um etliche Prozentpunkte senken wird. Trotzdem gibt es gute Argumente, auch auf diese Option zu setzen.
 
Die CO2-Abscheidung und -Speicherung (englisch Carbon Capture and Storage, abgekürzt CCS), könnte Kohleverstromung mit Klimaschutz versöhnen, dies erwarten gleichermaßen Forscher, Kraftwerksbauer, Stromerzeuger und Teile der Politik. Gänzlich andere Einschätzung vertritt Greenpeace. In seinem im Mai veröffentlichten Bericht „Falsche Hoffnung - Warum CO2-Abscheidung und -Lagerung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 30.12.2008, 12:15 Uhr