• Gas: Weiter im Rückwärtsgang
  • Strom: Wenig Bewegung im Preis
  • 2020 zweitschwächstes Jahr für die Windbranche
  • Bundesgerichtshof bestätigt "Xgen" Gas
  • EU-Kommission genehmigt zweites Projekt für Batteriezellfertigung
  • Regelwerk für sicheres Lorawan
  • Fünf Punkte für Versorgungssicherheit
  • Mehr Solarstrom für Münster
  • NRW plant neue Einschränkungen beim Windkraftausbau
  • Gebäudesektor als Jobmotor entwickeln
Enerige & Management > Baden-Württemberg - Kompromiss bei Solarpflicht-Regelung
Bild: Martina Berg, Fotolia.com
BADEN-WÜRTTEMBERG:
Kompromiss bei Solarpflicht-Regelung
Die Spitzen der grün-schwarzen Landesregierung haben die letzten Streitpunkte für ein neues Klimaschutzgesetz ausgeräumt.
 
(dpa) − Beide Seiten erklärten am Dienstagabend in Stuttgart, dass es künftig eine Solarpflicht für gewerblich genutzte Gebäude geben soll. Die Grünen hatten eine Solarpflicht für alle Neubauten gefordert. Die CDU wollte aber nicht, dass Wohngebäude mit einbezogen werden. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt, dass die grün-schwarzen Regierungsfraktionen zustimmen. Abschließende...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.05.2020, 10:12 Uhr