• Sorgen trotz zwei Millionen Solarstromerzeugern in Deutschland
  • Bauverträge für Baltic Pipe sind komplett
  • Für und wider den Voll-Rollout
  • Ende gut, alles gut
  • Solardächer gegen Beton-Wüsten vor Supermärkten
  • Power-to-X-Anlagen in Deutschland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 02. Dezember
  • Gas: Wenig Luft nach oben
  • Strom: Day Ahead wieder unter 50 Euro
  • Vertragsverlängerung für Ralf Klöpfer
Enerige & Management > Baden-Württemberg - Kommunen vom Klimaschutz überzeugen
Bild: Martina Berg, Fotolia.com
BADEN-WÜRTTEMBERG:
Kommunen vom Klimaschutz überzeugen
Volker Kienzlen wird für weitere fünf Jahre die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) leiten. Er steht bereits seit 2006 an der Spitze.
 
„Vorgenommen habe ich mir, mit meinen mehr als 40 Kolleginnen und Kollegen die Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien überall im Land weiter zügig voranzutreiben. Am wichtigsten ist mir, noch viel mehr Kommunen von der Bedeutung von wirksamem Klimaschutz zu überzeugen“, erklärt Kienzlen in einer Mitteilung der Agentur.Gegründet wurde die KEA-BW im Jahr 1994....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 04.08.2020, 13:31 Uhr