• Strom: CO2 bleibt stark
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Teilverständigung über Klimagesetz
  • E-Mobilität harmonisch ins Stromnetz integrieren
  • Vattenfall bietet Land Berlin Netzkauf an
  • Innovative Klimaschutz-Geschäftsmodelle gekürt
  • Untersteller will Photovoltaikleistung verdoppeln
  • Engie mit neuer Struktur bei den erneuerbaren Energien
  • Bayern will Endlagersuche mit eigener Kommission begleiten
  • Partner bleiben sich beim Kurswechsel treu
Enerige & Management > Meinung - Kommentar: Vom Sorgenkind zum Hoffnungsträger
Bild: Fotolia.com, Do Ra
MEINUNG:
Kommentar: Vom Sorgenkind zum Hoffnungsträger
Es ist noch gar nicht so lange her, dass Stadtwerke ihre Strom- und Gasnetze zum Sorgenkind erklären wollten − aktuell ist Netzinfrastruktur wieder hoch im Kurs.
 
Nicht wenige kommunale Versorger sahen 2009, als die Anreizregulierung eingeführt wurde, ihre Existenz bedroht. Das laute Klagen über die Regulierung hat sich gelohnt. Nach der ersten Regulierungsperiode steht das Netzgeschäft insgesamt weiter gut da und hat in diesen fünf Jahren mächtig an Attraktivität gewonnen. Netze gelten als zuverlässige Ertragsbringer und sind vom Sorgenkind zum...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 30.04.2014, 13:37 Uhr