• Strom: Nachlassender Wind verteuert Day Ahead
  • Gas: Aufwärtstrend geht weiter
  • Weg zur Sachsen Energie AG ebnet sich weiter
  • Innovationen für den Klimapakt
  • EEG-Novelle erst in der Vorweihnachtswoche
  • Octopus Energy will Ökoenergie in Deutschland vermarkten
  • Mehr Gebäudeeffizienz für Europas Klimaschutz
  • Europa will bei Batterieproduktion an die Spitze
  • Forschungsförderung für Nachhaltigkeit verdoppelt
  • Keine Trendwende bei Ausschreibungen
MEINUNG:
Kommentar: Siggi, hör' die Signale!
Wie einst Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in dem Hollywood-Schmachtfetzen Titanic schipperten sie weithin sichtbar in ihren roten Anoraks im Bug vor Grönland: Kanzlerin Angela Merkel und ihr Umweltminister Sigmar Gabriel. Angesichts schmelzender Gletschermassen am Nordpol wollte das Duo kurz vor der Kabinettsklausur in Meseberg emotionsvoll die Bedeutung des Klimaschutzes unterstreichen.
 
Medial mag das gelungen sein. Doch das dann verabschiedete "integrierte Klima- und Energieprogramm" der Bundesregierung strotzte vor Kompromissen und Halbherzigkeiten. Und nun verscherzt es sich Gabriel mit seinem größten Trumpf-As, der Ökostrombranche. Bei seinem Auftritt auf der Husumwind präsentierte er aber keine Lösung, wie er den Grünstromanteil bis 2020 auf 30 Prozent ausbauen will. Das...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 24.09.2007, 13:41 Uhr