• Shell kauft Ladespezialisten Ubitricity
  • Führungswechsel bei der Tüv Süd Product Service
  • Stadtwerke gehören jetzt wieder ganz der Stadt
  • Fast 15.000 MW gehen vom Netz
  • "Wir müssen unsere nationalen Möglichkeiten viel, viel mehr nutzen"
  • Rekordwert bei Ladestationen für E-Autos
  • Strom: Kalenderjahr bleibt teuer
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Warum die deutsche Regulierung wohl grundsätzlich gegen EU-Recht verstößt
  • "H2BW"-Plattform soll das Thema Wasserstoff voranbringen
HANDEL:
Kommentar: Ohne Option keine Opportunitätskosten
Gedanken zur aktuellen Diskussion um Strom- und CO2-Preise von Tobias Federico.
 
„Opportunitätskosten“. Das Wort hat das Zeug zum „Unwort des Jahres“. So mancher Energieeinkäufer aus der Industrie kann es sicher schon nicht mehr hören. Denn hinter dem Wort verbirgt sich auch die Praxis der Stromversorger, die ihnen kostenlos zugeteilten CO2-Emissionsrechte zum Marktpreis in ihre Strompreiskalkulation einfließen zu lassen. In Lehrbüchern der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 27.10.2005, 10:19 Uhr