• Strom: Wenig Bewegung beim Day Ahead
  • Gas: Fallende Temperaturen sorgen für Preissprünge
  • Neue Anlagen-Generation sorgt für viel höhere Winderträge
  • Shell baut LNG-Tankstellennetz aus
  • Geschäftsführer der Stadtwerke Böblingen geht
  • WSW setzen auf Biomethan als Kraftstoff
  • E-World mit digitaler Plattform
  • Vorschlag für eine bundesweite Photovoltaik-Pflicht
  • Auch Wintershall Dea will CO2-neutral werden
  • Mit "Mafia-Methoden" gegen Nordstream 2
REGENERATIVE:
Kohler für mehr Effizienz und Markt
Die Förderung der erneuerbaren Energien sollte nach Ansicht des Geschäftsführers der Deutschen Energieagentur, Stephan Kohler, in der Zukunft effizienter und marktgerechter ausgestaltet werden. Zum Ausbau der regenerativen Wärme sei kein Wärmegesetz analog dem EEG notwendig, ein Anteil von 15 % bis 2020 – und damit eine Verdreifachung – sei durch gezielte und verstetigte Marktanreize erreichbar.
 
„Wir müssen aufhören, immer möglichst hohe Subventionen zu fordern, damit bringen wir die Techniken nicht zur Konkurrenzfähigkeit“, meint Kohler. So sollte seiner Ansicht nach bei der Photovoltaik (PV) die Degression erhöht werden, damit die Hersteller mehr Druck haben, die Kosteneffizienz zu steigern. Der Dena-Chef plädiert, wie Teile der Politik, für eine Umorientierung bei...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 30.04.2007, 16:04 Uhr