• Impact-Fonds verbindet Rendite mit ausgewiesener Klimagasreduktion
  • Wasserstoff-Frachter soll 2024 in See stechen
  • Vergleichsportal für Grünstrom und Biogas verdient nicht mit
  • Neuer Vorstandsvorsitzender bei der KMW AG
  • Rittal fokussiert auf die Energiebranche
  • Neue Technik zur Aufbereitung von Biogas hat sich bewährt
  • Novelle unter Änderungsdruck
  • Autoindustrie will technologieoffene Verkehrswende 2050
  • Können Sie sich vorstellen, ein E-Auto zu kaufen?
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 28. Oktober
INTERVIEW:
Kohler: „Energieeffizienz ist viel gefragtes Exportgut“
Der zweite „Energiegipfel“ der Bundeskanzlerin steht bevor. Was von dem Treffen zu erwarten ist, wollten wir von Stephan Kohler wissen, dem Chef der Deutschen Energie-Agentur, dena, Berlin.
 
E&M: Herr Kohler, Sie waren offiziell an der Vorbereitung dieses zweiten Energiegipfels beteiligt: Wodurch kann der Gipfel enttäuschen, womit kann er überraschen?Kohler: Der zweite Gipfel beschäftigt sich mit den Themen internationale Energiepolitik und Energieeffizienz. In den vorbereitenden Arbeitsgruppen hat sich gezeigt, dass beide Themen mit einer sehr hohen Priorität behandelt...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 14.09.2006, 09:23 Uhr