• Beirat der Bundesnetzagentur drängt auf Entscheidung zum 450-MHz-Netz
  • Uniper garantiert Beschäftigten Arbeitsplatzsicherheit
  • Thunberg fordert EU zu klarem Klimaschutz auf
  • K.Group expandiert in die Schweiz
  • Zukunft für PV-Dachanlagen nach der EEG-Förderung
  • Wie viele Ladepunkte braucht das Land?
  • Schwimmendes Solarkraftwerk übertrifft Erwartungen
  • CEER schafft Rahmen für Flexibilitäts-Dienste
  • Flaute bei Windkraftausbau hält an
  • Mehr Präsenz für die Geothermie
Enerige & Management > Klimaschutz - Klimaziel nur mit weniger Kohleverstromung möglich
Bild: Fotolia.com, Nicole Effinger
KLIMASCHUTZ:
Klimaziel nur mit weniger Kohleverstromung möglich
Nur mit der Stilllegung von Kohlekraftwerken kann Deutschland sein Ziel von 40 % CO2-Minderung bis 2020 erreichen. Das hat Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth deutlich gemacht.
 
Das Ziel, die CO2-Emissionen um 40 % gegenüber 1990 zu senken, könne nur erreicht werden, „wenn im Stromsektor noch etwas geschieht“, sagte Flasbarth am 18. November im Info-Radio des RBB. „Es müssen Kohlekraftwerke bis 2020 schneller vom Netz gehen.“Flasbarth zog eine positive Bilanz der Weltklimakonferenz in Marrakesch. Die Weltgemeinschaft habe sich auf den...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 18.11.2016, 11:48 Uhr