• Eon plant weitere Solar-Projekte in der Oberpfalz
  • Corona verschärft auch Cyber-Sicherheitslage
  • Elektrobus überwindet Stadtgrenzen
  • Den Motor ganzheitlich steuern
  • Mobilitätsstation Pioneer Park eröffnet
  • Nanoporen holen CO2 komplett aus Industrieabgasen
  • Endenergieverbrauch in Deutschland nach Energieträger
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 20. Oktober
  • Strom: Abwärtstrend bei Day Ahead und Frontjahr
  • Gas: Händler warten ab
Enerige & Management > Politik - Klimabeschlüsse mit kontroversen Bewertungen - Teil 1
Bild: Fotolia.com, oqopo
POLITIK:
Klimabeschlüsse mit kontroversen Bewertungen - Teil 1
Die Beschlüsse des Kabinetts zum Klimaschutz-Maßnahmenpaket und Bundes-Klimaschutzgesetz bringen eine Perspektive für die Solarenergie, sind aber in anderen Bereichen unzureichend.
 
„Der Photovoltaik-Sektor profitiert deutlich von den heutigen Beschlüssen des Bundeskabinetts. Die Leistung der in Deutschland installierten Photovoltaikanlagen soll bis zum Jahr 2030 auf knapp 100 GW verdoppelt werden. Das ist ein starkes Signal für die Solarenergie, der preiswertesten und akzeptiertesten Form der erneuerbaren Energieerzeugung“, sagt der zuständige Bericherstatter...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 09.10.2019, 14:54 Uhr