• Erneuerbare drücken Strompreise am kurzen Ende
  • Leags Energy Cubes haben sich emanzipiert
  • Serienproduktion für weltgrößten Windpark startet
  • BEE entwirft Strommarktdesign für Klimaneutralität
  • Mehr regenerative Energie und mehr Gaskraftwerke erforderlich
  • Große Skepsis gegenüber Atomkraft
  • Preisobergrenze am Regelmarkt ausgesetzt
  • Bundesnetzagentur bestätigt Entwicklungsplan von 2021-2035
  • Stadtwerker als Comicfiguren
  • Ausschreibungsergebnisse vom 1. Dezember 2021 veröffentlicht
ÖSTERREICH:
Kelag investiert in Bioenergie
Die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH, eine Tochtergesellschaft der Kärntner Elektrizitäts-AG (Kelag), will in den nächsten zehn Jahren insgesamt 400 Mio. Euro in die verstärkte Nutzung von Bioenergie investieren.
 
Insbesondere will die Wärmebetriebe Gesellschaft mbH neue Märkte in Südosteuropa erschließen. Die Kelag-Tochter gilt in Österreich als der größte Wärme-Anbieter auf der Basis von Bioenergie. Insgesamt 55 Heizkraftwerke – davon 43 mit Biomasse befeuert – und rund 500 Heizzentralen erzeugen jährlichen rund 900 Mio. kWh Wärme sowie knapp 90 Mio. kWh Strom. Der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 08.11.2006, 17:05 Uhr