• Strom: Wind drückt Day Ahead nach unten
  • Edna besteht 20 Jahre
  • Gas: Talfahrt geht weiter
  • Klimafreundlich ist nicht immer umweltfreundlich
  • Unterstützung für Markthochlauf bei Biokraftstoffen
  • "Walter hilft" bekommt Zuwachs
  • Trianel Wind und Solar geht an den Start
  • Thyssenkrupp erhält Wasserstoff-Großauftrag
  • Altmaier zieht Gesetzentwurf zu steuerbaren Verbrauchern zurück
  • Institut: CO2-Bepreisung reicht nicht aus
Enerige & Management > Energiekongress  - Keine Netze auf Vorrat
Bild: Bayernwerk AG
ENERGIEKONGRESS :
Keine Netze auf Vorrat
Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, zeigte sich beim Energiekongress in München zufrieden mit der Situation des Netzausbaus. Zugleich verteidigte er die Ausbaupläne.
 
Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, stand in München beim Energiekongress Rede und Antwort zum Thema Netze. Homann zog unter anderem eine positive Bilanz der vergangenen Monate: „Wir sind einen guten Schritt weitergekommen“, sagte er auf die Frage, wo Deutschland beim Netzausbau steht.Er hob vor allem den Aspekt hervor, dass es mittlerweile ein gestiegenes Bewusstsein...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.09.2017, 14:23 Uhr