• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 23. Oktober
  • Strom: CO2 bleibt stark
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Teilverständigung über Klimagesetz
  • E-Mobilität harmonisch ins Stromnetz integrieren
  • Vattenfall bietet Land Berlin Netzkauf an
  • Innovative Klimaschutz-Geschäftsmodelle gekürt
  • Untersteller will Photovoltaikleistung verdoppeln
  • Engie mit neuer Struktur bei den erneuerbaren Energien
  • Bayern will Endlagersuche mit eigener Kommission begleiten
Enerige & Management > Stromspeicher - Keine Batteriezellen mehr aus Kamenz
Bild: Fotolia.com, Dark Vectorangel
STROMSPEICHER:
Keine Batteriezellen mehr aus Kamenz
Das Aus der finanziell angeschlagenen früheren Evonik-Tochter Litarion wird die Initiative zum Aufbau einer Großserienfertigung für Zellen in Deutschland nicht zurückwerfen.
 
Die Litarion GmbH, Hersteller von Batterie-Komponenten und Lithium-Ionen-Zellen, wird seinen Betrieb einstellen. Dies teilte Rüdiger Wienberg, der Insolvenzverwalter des seit 2015 zum kanadischen Electrovaya-Konzern gehörenden Unternehmens, mit. Letztlich seien im Rahmen des Insolvenzverfahrens die Verhandlungen des Daimler-Konzerns mit zwei potenziellen Investoren über die Weiternutzung der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 14.05.2018, 16:47 Uhr