• Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
  • Strom: Strom folgt CO2
  • Gas: Weiter steil bergab
  • EnBW baut internes Ladenetz großzügig aus
  • KWK-Verband fordert Abschaffung des Flexdeckels
  • VBEW fordert unbürokratisches Handeln
  • Stawag realisiert Solaranlage auf Trianel-Gebäude
  • Mehr Fachkräfte für den Glasfaserausbau
  • Kleinwind im Rampenlicht
  • Interimschef in Pinneberg
Enerige & Management > Stromnetz - Kaum Abstriche beim Stromnetzausbau
Bild: Fotolia.com, Gina Sanders
STROMNETZ:
Kaum Abstriche beim Stromnetzausbau
Trotz starker Widerstände gegen den Stromnetzausbau in Bayern bestätigen die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber in ihrem Entwurf für den Netzentwicklungsplan Strom 2014 den hohen Bedarf an Stromübertragungskapazitäten von Nord- nach Süddeutschland.
 
Auch in Zukunft bleibe der Windstromausbau im Norden Deutschlands der stärkste Treiber des Netzausbaus. Diese gemeinsame Erkenntnis unterstreichen die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber – 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW – in ihrem neu berechneten Entwurfs für den Netzentwicklungsplan (NEP) Strom, den sie am 4. November der Bundesnetzagentur zur Konsultation und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 04.11.2014, 09:00 Uhr