• Strom: Steiler Anstieg beim Day Ahead, mäßiger beim Frontjahr
  • Gas: Kaum Veränderung
  • "Kein Champagner, sondern Tafelwasser"
  • Netzbetreiber gehen gelassen in den Winter
  • Zukunftsrat setzt auf Technologie gegen den Klimawandel
  • Vinci Energies übernimmt Offshore-Windpark-Spezialisten
  • 500.000 Hamburger Wohneinheiten am Wärmenetz
  • Thorsten Dirks wird neuer CEO bei Deutsche Glasfaser
  • Die ersten elf Steinkohleblöcke gehen 2021 vom Netz
  • Ganz schnell am Markt
Enerige & Management > Stromnetz - Kapferer betont bi-nationale Ausrichtung von 50 Hertz
Bild: Jonas Rosenberger
STROMNETZ:
Kapferer betont bi-nationale Ausrichtung von 50 Hertz
Der frühere BDEW-Chef Stefan Kapferer hat sein neues Amt als CEO bei 50 Hertz angetreten. Der ÜNB soll zukünftig im Elia-Konzern eine stärkere Rolle einnehmen, betont dessen Chef.
 
Kapferer sieht die Einbindung der erneuerbaren Energien weiterhin als eine Hauptaufgabe von 50 Hertz, mahnt aber politische Klarheit für die Investitionen ins Netz an.Nach jahrelanger Führungsverantwortung im politischen Raum sei es „unheimlich reizvoll, jetzt operative Verantwortung zu übernehmen“, sagte Kapferer, der seit 1. Dezember Geschäftsführungsvorsitzender (CEO) beim...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 03.12.2019, 16:19 Uhr