• KI-Einsatz rechnet sich schnell
  • Deutsche Gaskosten vergleichsweise niedrig
  • Doppelter Kraftstoff für geringeren Verbrauch
  • Encavis erwirbt Anteile an französischen Solarparks
  • Stadtwerke Bad Kreuznach setzen ganz auf Ökostrom
  • DLR startet Institut für solare Brennstoffe
  • Anteil erneuerbarer Energien an der Energieversorgung
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. Juli
  • Strom: Kalenderjahr legt ein Päuschen ein
  • Gas: Seitwärts ins Wochenende
Enerige & Management > Stadtwerke - Kalte Nahwärme für Bad Nauheimer Quartier
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
STADTWERKE:
Kalte Nahwärme für Bad Nauheimer Quartier
Ein neues Stadtviertel mit rund 400 Wohneinheiten wollen die Stadtwerke Bad Nauheim mit kalter Nahwärme versorgen.
 
Bis zu 1 000 Menschen sollen in dem neuen Viertel in Bad Nauheim Süd – rund 30 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt – wohnen. Ihre Energieversorgung soll nach einem Konzept der Stadtwerke besonders nachhaltig erfolgen. "Wir schaffen hier ein einzigartiges Leuchtturmprojekt mit kalter Nahwärme und smarten Services", wird Stadtwerkechef Peter Drausnigg in einer Mitteilung zitiert....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 21.01.2019, 14:42 Uhr