• Gas: Preise legen etwas zu
  • Strom: Optimismus beim Kalenderjahr
  • Branche demonstriert Einigkeit bei 450-MHz-Netz
  • Rheinland-Pfalz setzt auf Wasserstoff-Motor
  • Wie Netzentgelte transparenter werden können
  • Belectric errichtet Solaranlage für Vollhybrid-Kraftwerk
  • KI sorgt für optimierten Mobilfunk jenseits von 5G
  • Konjunktur und Klimaschutz nach Corona verbinden
  • Kommunen und Bürger sollen von Windkraft profitieren
  • BEE will Transformation der Wirtschaft zur Dekarbonisierung
Enerige & Management > Stadtwerke - Kaiserslautern und Waldfischbach-Burgalben gründen Gesellschaft
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
STADTWERKE:
Kaiserslautern und Waldfischbach-Burgalben gründen Gesellschaft
Das Stadtwerk und das Gemeindewerk, beide in Rheinland-Pfalz angesiedelt, wollen im Netzbereich und im Vertrieb zusammenarbeiten.
 
Die Stadtwerke Kaiserslautern (SWK) und die 20 Kilometer entfernte Gemeinde Waldfischbach-Burgalben gründen eine gemeinsame Gesellschaft. „Zweck der Gesellschaft ist zunächst die Stromversorgung mit dem Betrieb der Netze sowie dem Vertrieb für alle Kunden der heutigen Gemeindewerke Waldfischbach-Burgalben“, teilten die SWK mit. Die Gemeinde hält an der neuen Organisation 51 %,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 17.09.2018, 17:12 Uhr