• Strompreise legen wegen geringerer Erneuerbaren-Einspeisung zu
  • Unscharfe Anlagenfehler treffsicher im Vorhinein erkennen
  • Kabinett beschließt schnelleren Windkraft- und Netzausbau
  • Thüga fordert Nachbesserung beim Margining
  • Lob und Kritik für Vorschlag zur Steuerung von Verbrauchern
  • Netze BW mahnt großen Ausbaubedarf an
  • Hansewerk baut Holzgaskraftwerk
  • Prokon prognostiziert "herausragendes" Ergebnis 2022
  • Neues Planungstool für Geothermie in NRW
  • Bayern nimmt zwei Batteriespeicher in Betrieb
Enerige & Management > Personalie - Jörg Höhler neuer DVGW-Präsident
Quelle: Shutterstock / Andrii Yalansky
PERSONALIE:
Jörg Höhler neuer DVGW-Präsident
Jörg Höhler (56) ist neuer Präsident des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches (DVGW). Der bisherige Vizepräsident löst Michael Riechel ab, der nicht mehr zur Wahl antrat.
 
Bei einer außerordentlichen Sitzung des DVGW-Bundespräsidiums in Bonn wurde der Wechsel an der Spitze geregelt. Zu Höhlers Nachfolger als Vizepräsident wurde Markus Last (53) neu in das Gremium gewählt. Weiterhin gehören dem Präsidium Dr. Thomas Hüwener (51) als Vizepräsident Gas und Christoph Jeromin (56) als Vizepräsident Wasser an. 

„Der DVGW ist in den vergangenen Jahren zu einem Key-Player der Wasserstoff-Transformation geworden. Gemeinsam haben wir auch die klimaresiliente Ausrichtung der Wasserversorgung mitgestaltet. Weitere verantwortungsvolle Aufgaben liegen vor uns“, sagte Höhler nach seiner Wahl. Der studierte Ingenieur, der in der Branche als gut vernetzt gilt, will in seinem neuen Amt die Kommunikation des Verbandes weiter stärken: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist Verständnis und Verständigung untereinander besonders wichtig. Als Präsident werde ich alle Kräfte im Vereinsnetzwerk mobilisieren, damit der DVGW weitere Meilensteine auf dem Weg der Branche in eine zukunftsfeste Energie- und Wasserversorgung erreicht.“

Höhler ist seit 2009 Vorstandsmitglied der ESWE Versorgungs AG und seit 2017 zugleich Vorstandsmitglied der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG. Dem Präsidium des DVGW gehört er seit 2015 an. 

Vizepräsident Last ist studierter Energie- und Verfahrenstechniker und seit 2018 Sprecher der Geschäftsführung des Energieversorgers Energie Schwaben GmbH. Er gehört seit 2014 dem Präsidium des DVGW an. Hüwener ist Mitglied der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH mit dem Schwerpunkt Technik und seit 2013 Mitglied des DVGW-Präsidiums. Jeromin ist technischer Geschäftsführer des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung und seit 2017 im Präsidium.

Michael Riechel (61) ist Vorstandsvorsitzender der Thüga Aktiengesellschaft und stand seit 2017 an der Spitze des DVGW. Höhler würdigte bei der Präsidiumssitzung die fachliche Expertise seines Vorgängers sowie dessen Blick auf gravierende Veränderungen und Transformationsprozesse der Branche in den vergangenen Jahren.
 
Jörg Höhler ist neuer DVGW-Präsident
Quelle: DVGW / Kurda
 

Günter Drewnitzky
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 15
eMail
facebook
© 2023 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 23.11.2022, 14:58 Uhr

Mehr zum Thema