• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 23. Oktober
  • Strom: CO2 bleibt stark
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Teilverständigung über Klimagesetz
  • E-Mobilität harmonisch ins Stromnetz integrieren
  • Vattenfall bietet Land Berlin Netzkauf an
  • Innovative Klimaschutz-Geschäftsmodelle gekürt
  • Untersteller will Photovoltaikleistung verdoppeln
  • Engie mit neuer Struktur bei den erneuerbaren Energien
  • Bayern will Endlagersuche mit eigener Kommission begleiten
ÖL:
Japaner kaufen russisches Ölfeld
Das an Rohstoffen arme Japan verstärkt trotz seiner seit über zehn Jahren andauernden tiefen Rezession sein Engagement in Russland: Für 1,25 Mrd. US-Dollar kauft die halbstaatliche japanische Inpex von Lukoil, dem größten Mineralölkonzern Russlands, 21 % der Anteile an dem Azeri-Chiraq-Guneshli (ACG) Feld in der kaspischen See vor Aserbeidschan.
 
Lukoil widersprach jedoch Gerüchten, nach denen dieser Verkauf ein Anzeichen dafür sei, dass sich das Unternehmen aus Aserbeidschan zurückziehe. Man brauche das Geld, um sich neue Explorationsmöglichkeiten zu erschließen und eventuell den Anteil von 75 % zu kaufen, den der Staat noch an der Ölgesellschaft Slavneft hält. Moskau will dafür 1,7 Mrd. US-Dollar erlösen, rund 400 Mio. US-Dollar mehr...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.11.2002, 15:39 Uhr