• Die Windkraft und ihre vielen Add-ons
  • Gerichtshof befasst sich mit Klima-Klage
  • EEG-Umlage für Haushalte bis 2020
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 30. November
  • Strom: Winterliches Wetter treibt Day Ahead nach oben
  • Gas: Aufwärtstrend hält an
  • 150.000 PV-Anlagen droht Vergütungs-Aus
  • Forschung für Teilnahme kleiner Anlagen am Regelenergiemarkt
  • Stadtwerke Tübingen kaufen Windstrom von Ü20-Anlagen
  • Neue Akkutechnologie in Sicht
KOMMUNIKATION:
Ist der Ruf erst ruiniert
Nach wie vor sucht die Energiewirtschaft ein Konzept, um ihr angekratztes Image in der Öffentlichkeit zu korrigieren.
 
Essen nennt sich gerne die „Energie-Hauptstadt“ der Republik. Der RWE-Konzern, die RAG, die Steag oder Eon Ruhrgas haben an der Ruhr ihren Stammsitz – alles Unternehmen, die beinahe täglich den Weg in die bundesweiten Schlagzeilen finden.Ruhig ist es dagegen meist um die halbstädtischen Stadtwerke Essen AG, an der RWE und Eon Ruhrgas zusammen mit 49 Prozent beteiligt...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 16.02.2006, 16:32 Uhr