• Bauverträge für Baltic Pipe sind komplett
  • Für und wider den Voll-Rollout
  • Ende gut, alles gut
  • Solardächer gegen Beton-Wüsten vor Supermärkten
  • Power-to-X-Anlagen in Deutschland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 02. Dezember
  • Gas: Wenig Luft nach oben
  • Strom: Day Ahead wieder unter 50 Euro
  • Vertragsverlängerung für Ralf Klöpfer
  • Dena gründet Netzwerk für dezentralen Wasserstoff
Enerige & Management > Windkraft Offshore - Innogy gibt Anteile an Windpark an Japaner ab
Bild: E&M
WINDKRAFT OFFSHORE:
Innogy gibt Anteile an Windpark an Japaner ab
Der Essener Konzern verkauft 41 % der Anteile am britischen Offshore-Windpark Triton Knoll, bleibt aber Mehrheitseigener.
 
Die neuen Anteilseigner sind J-Power mit 25 % und Kansai Electric Power mit 16 %, beides Energieversorger aus Japan. Innogy bleibt mit 59 % Mehrheitseigner am Windparkprojekt Triton Knoll. Es sei das erste Mal, dass ein japanischer Stromkonzern an einem derartigen Offshore-Projekt im Ausland beteiligt ist, teilte das Essener Unternehmen mit.Die Electric Power Development Company,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 13.08.2018, 15:31 Uhr