• Länder mit den meisten öffentlichen Wasserstofftankstellen
  • Das zweite Leben der Hamburger Bunker
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. Oktober
  • Strom: Preise steigen
  • Gas: Ausfälle schrecken Händler auf
  • Deutschlands Weg zu Nullemissionen bis 2050
  • Peter, hör´ endlich die Klimasignale!
  • Dezentral und nachhaltig in die Zukunft
  • Aus dem Baum in die Batterie
  • Neuer Werkleiter in Barmstedt
POLITIK:
Im Zweifel Klimaschutz vor Naturschutz
Der baden-württembergische Verband für Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (VfEW) drückt aufs Tempo bei der Energiewende im Ländle.
 
Ein halbes Jahr nach der Landtagswahl macht der VfEW Druck bei der Energiewende und fordert von der grün-roten Landesregierung konkrete Maßnahmen. Auf einer Pressekonferenz in Stuttgart Ende September nannte Verbandspräsident Rudolf Kastner schwerpunktmäßig drei Themenfelder, bei denen momentan eine Diskrepanz zwischen den Absichten der Regierung und der Realisierung konkreter Umbaupläne...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 30.09.2011, 15:14 Uhr