• Mit Contractingmodellen zu mehr Abwärmenutzung
  • Mehr Abwärme für Ingolstädter Netz
  • Wie die Fläche der Arktis seit 1980 schrumpft
  • Sondergase: Herausforderung für Gasmotor und Öl
  • Wärmewende? Mit Wasserstoff!
  • Steigende Einspeisemengen von Wind und Solar in Sicht
  • Regulierer genehmigt Regeln für Regelenergie-Kooperation
  • Gleichstromprojekte machen langsam Fortschritte
  • Verbände kritisieren EU-Strombezugskriterien für grünen Wasserstoff
  • BDEW fordert schnelle, rechtssichere Allgemeinverfügung
KLIMASCHUTZ:
IEA-Engagement für Klimaschutz und Erneuerbare
Die Internationale Energie-Agentur (IEA) wird in ihrem neuen Energy Outlook Anfang November ein erstes Beispiel-Szenario für eine Reduktion der CO2-Emissionen bis zu 50 % bis 2050 vorstellen. Mit diesem 450 ppm-"first-case"-Szenario solle dem Ziel, die Erderwärmung bis zum Ende des Jahrhunderts auf 2°C zu beschränken, Rechnung getragen werden.
 
Das kündigte der IEA-Direktor für Energietechnologie und Forschung Neil Hirst bei einem Treffen der Arbeitsgruppe für Erneuerbare Energien der Organisation am 8. Oktober in Berlin an. "Der Rahmen ändert sich jetzt", sagte Hirst. Die Energieminister der Mitgliedsländer verlangten eine "nachhaltige Politik". Hirst verwies darauf, dass einige der 26 IEA-Länder sich bereits dem...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 08.10.2007, 16:23 Uhr