• E-Mail - der lebendige Dinosaurier
  • 380-kV-Umstellung mit jeder Menge Großprojekte
  • Welt verfehlt Klimaziel von Paris
  • Strom und Gas leichter, CO2 behauptet sich
  • Kohleausstieg spült Geld in die Kasse der Stadtwerke Bremen
  • Geplantes NRW-Klimagesetz "nicht zeitgemäß"
  • Ministerium sorgt für Klarheit beim Smart Meter Rollout
  • Mannheim stellt Weichen für Smart City
  • Full-Service-Angebot für Redispatch 2.0
  • Erdwärme ist der "Effizienzmeister" unter den Erneuerbaren
UNTERNEHMEN:
HSE steigt in Aschaffenburg ein
Die Heag Südhessische Energie AG (HSE) mit Sitz in Darmstadt beteiligt sich mit Wirkung zum 1. Januar 2005 mit 25,1 % der Anteile an der Aschaffenburger Versorgungs GmbH (AVG).
 
Der HSE-Einstieg, der bereits vom Bundeskartellamt genehmigt wurde, erfolgt zum einen durch eine direkte Beteiligung in Höhe von 16 % und zum anderen durch die Einlage von Versorgungsnetzen der Aschaffenburger Nachbargemeinden Johannesberg, Haibach und Niedernberg. Diese Netze übernimmt die HSE im Tausch von der Regensburger Eon Bayern AG für Anteile an der Gasversorgung Unterfranken GmbH....

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 01.10.2004, 10:51 Uhr