• Mainova-Technik lässt das Gras wachsen
  • Energiemanagement für Berliner Autohaus
  • "Wir Deutschen waren hier zu arrogant und besserwisserisch"
  • Was den Nachbarn künftiger Windräder wichtig ist
  • Kälte und Dunkelflaute bringen neue Preishochs an allen Märkten
  • Weitere 1,4 Milliarden Euro für die Braunkohle-Sanierung
  • Marktwerte Erneuerbarer legen erstmals seit August zu
  • Förderfreie Direktvermarktung sinkt erstmals
  • EnBW importiert LNG über Stade
  • NRW beginnt Infrastrukturdebatte für den Transport von CO2
REGENERATIVE:
Hoffmann: „Quartalsberichte nicht Maßstab für politisches Handeln“
Angesichts verteuerter Rohstoffe habe die Solarbranche keine andere Chance, als mit Preissteigerungen zu reagieren, sagt Dr. Winfried Hoffmann. Der Generalbevollmächtigte von Schott Solar erwartet aber, dass die Solarbranche über die kommenden Jahre gesehen ihre Zusage einer fünfprozentigen Preissenkung einhält.
 
E&M: Herr Dr. Hoffmann, der Solarmarkt boomt. In der Politik wächst aber der Unmut über die nach wie vor steigenden Modulpreise, da die Energiepolitiker angesichts der fünfprozentigen Degression für Neuanlagen im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) mit fallenden Preisen gerechnet haben. Wie beurteilen Sie die derzeitige Situation?Hoffmann: Bei den Beratungen zum EEG hat niemand aus der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 04.07.2006, 16:42 Uhr