• Schwache regenerative Erzeugung zieht die Strompreise hoch
  • Der Energieversorger ist ein Youtuber
  • Österreich beschließt EAG-Novelle
  • Beim Solarstrom steigt Berlin in die erste Liga der Öko-Stadien auf
  • Verbände geben Ratschläge zum Energieministertreffen
  • Batteriezüge sollen Dieselloks ablösen
  • Bundesnetzagentur konsultiert Kraftwerks- und Speicherbetreiber
  • Forscher nehmen Lithium-Schwefel-Batterien ins Visier
  • Konstanzer zeigen großes Interesse an Solarprojekten
  • Neue Software macht Turbinen effizienter
Enerige & Management > Smart Meter - Höhere Prognosequalität rechnet sich
Bild: Fotolia.com, unique3d
SMART METER:
Höhere Prognosequalität rechnet sich
Preise für Ausgleichsenergie können die Vertriebskosten in die Höhe schnellen lassen. Wie sich das eindämmen lässt, erläutern Kanali Togawa und Ulrich Rosen*.
 
 
In diesem und im vergangenen Jahr sind energiewirtschaftliche Gesetze in Kraft getreten, die sich auf die Ausgleichsenergiekosten auswirken – allen voran das Strommarktgesetz und das Messstellenbetriebsgesetz. Das Strommarktgesetz kann zu deutlich höheren Ausgleichsenergiepreisen (regelzonenübergreifender einheitlicher Bilanzausgleichspreis − reBAP) führen, weil nun auch die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 30.03.2017, 09:03 Uhr