• Strom: Preise bleiben stabil
  • Gas: Volle Speicher, günstige Preise
  • Schweigende Befürworter mobilisieren
  • Wasserstoff als Imageträger
  • Westfalen Weser liegt 18 Mio. Euro über dem Planziel
  • Lies: "Kohleausstieg ist jetzt ein guter Kompromiss"
  • 50 Hertz will Erneuerbare pushen
  • Eon stellt Aktivitäten auf Facebook und Instagram ein
  • Erneuerbare bei Stromproduktion im ersten Halbjahr vorn
  • Versorger-Allianz 450 erhält Unterstützung aus Stuttgart
Enerige & Management > Kernkraft - Hinkley Point wird immer teurer
Bild: EDF
KERNKRAFT:
Hinkley Point wird immer teurer
Der umstrittene Bau des britischen Kernkraftwerks Hinkley Point könnte sich verzögern, die Kosten laufen aus dem Ruder.
 
Das Atomkraftwerk Hinkley Point wird voraussichtlich 1,7 Mrd. Euro teurer als geplant. Auch der bisherige Zeitplan sei möglicherweise nicht mehr zu halten, teilte der französische Staatskonzern EDF am 3. Juli in Paris mit. EDF errichtet das Kraftwerk in Südengland, an dem auch der chinesische Investor CGN bteiligt ist. Nach einer Neubewertung des Projektes geht das Unternehmen von...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 04.07.2017, 09:07 Uhr