• Typischer Brückentag im Gasmarkt
  • BDEW fordert Nachbesserungen bei Gesetzentwurf
  • BEMD bekräftigt seine Forderungen an die E-world
  • G7-Staaten bekennen sich zum Kohleausstieg bis 2035
  • Bürger stellen sich hinter Erdwärmeprojekt
  • So verhindert die EU ihre Spaltung bei russischem Gas
  • Fraunhofer ISE will Agri-PV mit guten Beispielen verbreiten
  • Zwei weitere Landstromanlagen für den Seehafen Kiel
  • Neue Klima- und Energiepartnerschaft mit den USA unterzeichnet
  • EEX steigt in freiwillige Kohlenstoffmärkte ein
Enerige & Management > Stromnetz - HGÜ: Für die Erde von der Stange
Bild: Siemens
STROMNETZ:
HGÜ: Für die Erde von der Stange
Siemens will im nächsten Jahr so weit sein, ein erdverlegtes, gasisoliertes HGÜ-Kabel für die 500-kV-Spannungsebene als „Standardtechnik“ auf den Markt zu bringen.
 
Gasisolierte Leitungen (GIL) für Wechselspannung bis zur 380-kV-Ebene vertreibt Siemens seit rund 40 Jahren. Ebenfalls seit vier Jahrzehnten hat der Konzern die Hochspannungs-Gleichstromübertragung (HGÜ) im Angebot, und nach eigenen Angaben 50 HGÜ-Projekte weltweit realisiert.Als wesentliche Vorteile der HGÜ-Technik nennt Siemens: Die Übertragungsverluste betragen acht bis 15 Prozent weniger...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 17.08.2015, 11:32 Uhr