• Hochrathner: "Konflikte sind programmiert"
  • Bürger können sich an Solarpark beteiligen
  • Stromerzeugung aus Windenergie in Deutschland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 24. November
  • Strom: Nachlassender Wind verteuert Day Ahead
  • Gas: Aufwärtstrend geht weiter
  • Weg zur Sachsen Energie AG ebnet sich weiter
  • Innovationen für den Klimapakt
  • EEG-Novelle erst in der Vorweihnachtswoche
  • Octopus Energy will Ökoenergie in Deutschland vermarkten
STROM:
Hessen: Gegen die geplanten Strompreis-Erhöhungen
Wirtschaftsminister Dr. Alois Riehl hat die von den hessischen Stromversorgern beantragte Anhebung der Strompreise als „inakzeptabel“ bezeichnet: Die Kostensituation der Unternehmen rechtfertige die Preissteigerungen nicht.
 
„Diese Entscheidung ist Teil des Kampfes gegen überhöhte Energiepreise in Deutschland“, betonte Riehl am 18. Dezember. Mit Strompreis-Steigerungen zwischen 4 und 9 % hätten die 50 Stromversorger in Hessen ihre Einnahmen zu Lasten der Verbraucher um über 100 Mio. Euro vermehrt, heißt es im Wiesbadener Wirtschaftsministerium.Laut dem entscheidenden...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.12.2005, 12:53 Uhr