• Gas: Die Preise halten sich
  • Strom: Day Ahead und Cal 21 im leichten Sinkflug
  • Biomethan aus der Nachbarschaft
  • Netzbetreiber melden gelungenen Kaskadenprozess
  • Nach sechs Wochen: Geschäftsführer muss gehen
  • Mittelachse in Schleswig-Holstein für sieben Mal mehr Ökostrom
  • 100.000 Erdgasgeräte angepasst
  • Baywa Re untersucht Wasserstoff-Potenzial für Solarpark
  • Laden mit Tempo und Komfort
  • Wasserstoffschiffe sollen Erdölfeld versorgen
INTERVIEW:
Helle: "Ohne Transparenz eine Teufelsspirale"
Nach der Preisexplosion an der damaligen Leipzig Power Exchange (LPX) im Dezember 2001 stellte die Mannheimer MVV den gesamten Stromhandel in Deutschland an den Pranger. Im Rahmen einer eigens einberufenen Pressekonferenz zu Jahresbeginn 2002 forderte MVV-Chef Roland Hartung eine bessere Regulierung des Handels sowie gesetzliche Rahmenbedingungen, um mehr Transparenz in den Markt zu bringen. Rund sieben Monate danach sprachen wir mit Dr. Christoph Helle, Leiter der MVV-Handelsabteilung, über die Resonanz auf die Forderungen sowie über die aktuelle Marktsituation.
 
ME: Herr Dr. Helle, die MVV hat den Zustand und die Entwicklung des deutschen Stromhandels zu Jahresbeginn heftig kritisiert. Hat sich Ihre Haltung mittlerweile geändert? Helle: Der Markt ist insgesamt noch in einer Konsolidierungsphase. Die Liquidität hat deutlich abgenommen und ist immer noch geringer als zu Enron-Zeiten. Ich gehe davon aus, dass dies auch noch einige Monate anhalten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 13.08.2002, 09:13 Uhr