• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. August
  • Strom: Day Ahead weiter hoch
  • Gas: Preisanstieg geht weiter
  • Braunschweig setzt Voicebots zur Zählererfassung ein
  • Kultur zum Stromvertrag
  • Generationswechsel in Norderstedt
  • Kaminabbruch als Signal für den Wandel
  • Kohleausstiegsgesetz tritt in Kraft
  • MVV Q1-Q3/2019-2020: Prognose bekräftigt
  • Rabeneck übernimmt bei den Stadtwerken Schaumburg-Lippe
Enerige & Management > Klimaschutz - Hamburger Volksinitiative will schnellen Kohle-Ausstieg
Bild: Tschüss Kohle/NaturFreunde Hamburg
KLIMASCHUTZ:
Hamburger Volksinitiative will schnellen Kohle-Ausstieg
„Tschüss Kohle“ – unter diesem Motto ist am 21. Februar in Hamburg eine neue Volksinitiative gestartet, die den Kohleausstieg bei der Wärme- und Stromerzeugung durchsetzen will.
 
„Wir wollen erreichen, dass in Hamburg ab 2025 keine Wärme und ab 2030 auch kein Strom mehr aus Kohle produziert werden“, heißt es von Seiten des Bündnisses. Die Verbrennung von Kohle trage massiv zum CO2-Ausstoß bei. In Hamburg werden derzeit noch 60 % der Fernwärme und 85 % des in Hamburg erzeugten Stroms in den drei Steinkohlekraftwerken Wedel, Tiefstack und Moorburg...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 21.02.2018, 12:03 Uhr