• Strom und Gas trotzen bullishen Wetterprognosen
  • RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
  • Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Netze BW verlängern mit Christoph Müller
  • Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen
  • Strompreisbremse leicht missbrauchbar?
  • Analysten: Erlösabschöpfung "im großen Ganzen gelungen"
  • Sonnenstrom tanken in der Dortmunder Innenstadt
  • Kraftwerk Bergkamen bleibt verfügbar
  • Iberdrola stärkt F&E
Enerige & Management > Fernwärme - Hamburg plant ohne Wedel
Bild: NordNordWest
FERNWÄRME:
Hamburg plant ohne Wedel
Der geplante Bau eines GuD-Kraftwerks in Wedel zur Absicherung der Fernwärmeversorgung im Hamburger Westen ist nun offiziell vom Tisch.
 
Hamburgs Umwelt- und Energiesenator Jens Kerstan hat in einem Gespräch mit dem Radiosender NDR 90,3 klar gemacht, dass die Pläne für den Neubau eines Gas- und Dampfkraftwerks im schleswig-holsteinischen Wedel offiziell vom Tisch sind. Der Energiekonzern Vattenfall hatte an diesem Standort den Neubau einer GuD-Anlage mit 300 MW Leistung geplant, um die Fernwärmeversorgung im Hamburger...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 18.07.2016, 15:03 Uhr