• Strom: Weniger Wind pusht den Day Ahead
  • Gas: Märkte kaum verändert
  • Entspannung im Streit um Nord Stream 2
  • Industrie schätzt Stadtwerke als Ladeinfrastruktur-Partner
  • Wintershall-Dea schreibt 2020 rote Zahlen
  • Keine Technologien politisch ausschließen
  • Avacon testet Erneuerbaren-Einbindung ins Verteilnetz
  • Schwerte stundenlang ohne Strom
  • Iberdrola steigert Gewinn trotz Umsatzrückgang
  • Teag beginnt Ankauf von Öko-Strom
KRAFTWERKE:
GuD für schnellen Start
Bei der anstehenden Erneuerung des deutschen Kraftwerkparks werden erdgasbetriebene Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerke (GuD) – zumindest in der ersten Phase – eine entscheidende Rolle spielen. Ihre Vorteile: hohe Stromwirkungsgrade bis über 58 % und damit geringe CO2-Emissionen von rund 350 g/kWh, niedrige Investitionskosten und kurze Planungs- und Bauzeiten.
 
Bereits ein halbes Dutzend neuer GuD-Anlagen mit einer Einzelleistung über 100 MW – die größten davon mit 440 MW bei BASF in Ludwigshafen, mit 417 MW in München und mit 405 MW in Köln – wird spätestens 2005 in Betrieb gehen. Es handelt sich um modernisierte kommunale oder industrielle Heizkraftwerke, deren Betreiber für den in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 29.12.2004, 13:27 Uhr