• Strom überwiegend fester, CO2 auf Allzeithoch und Gas uneinheitlich
  • Uneinheitliche Notierungen bei Gas
  • Armband warnt Techniker vor Stromschlägen
  • Deutschland-Premiere für neue Vestas-Windturbine
  • Neues Mitglied im Vorstand der Stadtwerke Düsseldorf
  • Einigung auf europäisches Klimagesetz
  • Speicherhersteller mit kräftigem Absatzplus
  • Spürbare CO2-Einsparung durch E-Autos
  • SPD-Kanzlerkandidat präsentiert seine Klimapolitik auf den Berliner Energietagen
  • 42 Laternen für die Smart City
Enerige & Management > Studien - Grundversorgungstarife sind deutlich teurer
Bild: Fotolia
STUDIEN:
Grundversorgungstarife sind deutlich teurer
Nach Berechnungen der Bundesnetzagentur zahlen viele Verbraucher 8 % mehr für Strom und 17 % mehr für Gas, weil sie in den teuren Grundversorgungstarifen bleiben.
 
Allein durch einen Wechsel zu einem anderen Gaslieferanten könnten ein Durchschnittshaushalt jährlich durchschnittlich 240 Euro sparen. Das geht aus den Zahlen für den neuen Monitoringbericht von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt hervor. Er wird im Januar 2021 veröffentlicht, die Zahlen gab es aber vorab als Twitter-Nachricht. Für Haushaltsstrom in der Grundversorgung hat die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 12.11.2020, 15:36 Uhr