• Potsdam nutzt nun Solarthermie für seine Fernwärme
  • BMW sichert sich Lithium im Wert von 540 Mio. Euro
  • Einfachere Zulassung für Mini-KWK-Anlagen
  • Kooperation für elektrische Mobilitätslösungen
  • Eon baut für BMW umfassende Ladeinfrastruktur auf
  • Grüne fordern Rettungsprogramm für Windkraft an Land
  • Veolia und LEAG planen EVA in Jänschwalde
  • Speicherinhalte Schweiz - Woche 50/2019
  • Keine Wärmewende in Sicht
  • Zehn Thesen für die Mobilität von morgen
Enerige & Management > Vertrieb - Grünes Entega-Gas für Darmstadt
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
Grünes Entega-Gas für Darmstadt
Die Liegenschaften des Immobilienmanagement IDA der Stadt Darmstadt werden ab Januar 2014 mit klimaneutralen Erdgas von Entega versorgt.
 
Wie Entega mitteilte, umfasst der Liefervertrag eine Laufzeit bis Ende 2015, Angaben zum Liefervolumen wurden nicht gemacht. Bereits seit 2008 versorgt das Darmstädter Unternehmen die IDA-Liegenschaften mit Ökostrom. Die Stadt Darmstadt vermeide den Angaben nach durch den Bezug von Ökostrom rund 8 500 t CO2 jährlich. Durch die Belieferung mit klimaneutralem Erdgas werde der jährliche Ausstoß zukünftig um weitere 9 500 t reduziert. Das gelieferte Erdgas wird durch Waldschutz- und Wiederaufforstungsprojekte klimaneutral gestellt.

Für Brigitte Lindscheid, Bau- und Umweltdezernentin der Stadt Darmstadt, ist die Klimaneutralstellung ein weiterer, wesentlicher Schritt beim Ziel, die Kohlendioxid-Emissionen in Darmstadt bis zum Jahr 2050 im Vergleich zu 1990 um 80 % zu senken. „Die Belieferung mit klimaneutralem Erdgas für alle Liegenschaften, so zum Beispiel auch für alle Schulen, passt in eine Reihe von Maßnahmen mit der HSE. Ich erinnere hier nur an den geplanten Austausch der bisherigen Straßenbeleuchtung unter Einsatz moderner LED-Technik“, so Lindscheid
 

Andreas Kögler
Redakteur und CvD von E&M powernews
+49 (0)8152 9311-21
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 27.12.2013, 12:20 Uhr

Mehr zum Thema