• Gemeinden suchen Energie-Lösungen der Zukunft
  • Sonnen Gruppe unter neuer Führung
  • EnBW und MVV Energie wollen Erdwärme erschließen
  • Neuer Geschäftsführer in Schaumburg-Lippe
  • Ausstieg aus Erdgas bis in die 2040er Jahre?
  • Neuer Elektrokatalysator auf den Markt
  • Serverkühlung via Wärmepumpe
  • Wintershall setzt auf C02-Einlagerung
  • Verbrauch von Atomstrom in Deutschland
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 28. September
KLIMASCHUTZ:
Großmann kündigt Emissionsminderung für RWE an
Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns RWE, Jürgen Großmann, will bis zum Ende seiner Amtszeit 2012 die Emissionen der Kraftwerke der Essener RWE Power AG um 40 auf dann 140 Mio. t CO2 reduzieren.
 
Wie Großmann in einem Interview mit der „Welt am Sonntag" bekanntgab, sollen dazu 16 der ältesten Kraftwerksblöcke abgeschaltet werden. Zudem soll der Anteil der erneuerbaren Energien im Kraftwerksmix weiter ausgebaut werden und bis 2020 ein Drittel der Stromerzeugung auf regenerativer Basis erfolgen, kündigte Großmann der Zeitung gegenüber an. Allerdings räumte der RWE-Vorstandschef in...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 30.11.2009, 10:25 Uhr