• On Demand Webinar:
  • Windkraftanlagen: Effizienter Betrieb und überdurchschnittliche Ölstandzeiten
  • Mit eigener intelligenter Wallbox punkten
  • Stadtwerke 4.0.: Erfolg sichern, Zukunft gestalten
  • Energiemärkte wegen Rezessionsängsten schwach
  • Jena Batteries hat sich umbenannt
  • Wirtschaftsminister der Länder drängen auf Gaspreisdeckel
  • Oberverwaltungsgericht lässt Zeelink-Gaspipeline im Boden
  • Grundversorgungstarife in NRW mit weiter Spreizung
  • Baustart für LNG-Terminal Brunsbüttel
REGENERATIVE:
Große Windstrom-Pläne an der Ostsee
Die Stromproduktion aus Windenergie in Mecklenburg-Vorpommern kann nach Ansicht des Wirtschaftsministeriums bis 2020 auf 11 750 Mio. kWh steigen. Das wäre im Vergleich zu 2006 eine Versechsfachung.
 
Bereits heute stamme rund ein Drittel des in dem Bundesland erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien, sagte Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph beim Fachkolloquium "New Materials and Concepts für PEM Fuell Cells" Mitte September 2007 in Schwerin. Im Jahr 2006 wurden in dem Bundesland insgesamt 7 200 Mio. kWh für die allgemeine Stromversorgung erzeugt. Rudolph...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 14.09.2007, 08:29 Uhr