• Badenova vernetzt private Batteriespeicher
  • Gebäudeintegrierte Photovoltaik für Green Cities
  • LNG für den Schwerlastverkehr
  • OECD: Förderung fossiler Brennstoffe konterkariert Klimaschutz
  • Heidelberg punktet zweimal
  • Noch eine Gaspipeline durch die Ostsee
  • 1 500 E-Tretroller zur Ausleihe für München
  • Seekabel Nordlink ist angelandet
  • Starke Überzeichnung bei dritter Ausschreibung
  • Klimaneutralität 2050 erfordert Politikanpassung
Enerige & Management > F&E - Große Potenziale für die Wärmepumpe
Bild: alphaspirit / Fotolia
F&E:
Große Potenziale für die Wärmepumpe
Durch den Einsatz von Erdwärmepumpen könnten in Deutschland jährlich rund 1,3 Mio. Tonnen CO2-Äquivalente eingespart werden, so eine Modellrechnung der Forschungseinrichtung FFE.
 
Mit einer detaillierten Modellrechnung haben Wissenschaftler der Münchner Forschungsstelle für Energiewirtschaft das CO2-Einsparpotenzial ermittelt, das sich aus der konsequenten Verwendung von Erdwärmepumpen anstelle von Öl- oder Gasheizungen in Deutschland ergeben würde. Der Endenergieverbrauch für Wärme und Kälte belief sich in Deutschland 2017 auf rund 1,26 Mio. GWh – soviel wie...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 02.05.2019, 13:31 Uhr