• Am Monatsende Dunkelflaute
  • Zahlreiche Einwendungen zum Lubminer Terminal für Flüssigerdgas
  • 430 Millionen Euro für Wasserstoff-Projekte in Bayern
  • Digitale Dienstleistungen im Wärmemarkt
  • Zwei Grundversorger konkurrieren um fremden Kundenstamm
  • Chemiedreieck braucht Strom ohne Ende
  • Direktvermarkter müssen fürs Zwangsabregeln mitunter bezahlen
  • Bundesnetzagentur startet Konsultation zu volatilen Kosten
  • Fraunhofer-Software hilft bei der Gasbeschaffung
  • Stadtwerke Lübeck forcieren Ausbau der Ladesäulen
Enerige & Management > Windkraft Offshore - Größter Windpark Skandinaviens in Betrieb genommen
Quelle: Shutterstock
WINDKRAFT OFFSHORE:
Größter Windpark Skandinaviens in Betrieb genommen
Kriegers Flak, der größte Offshore-Windpark Skandinaviens, ist offiziell in Betrieb gegangen. Die Vattenfall-Anlage soll die dänische Windstrom-Produktion um 16 % steigern.
 
Mit 72 Offshore-Windkraftanlagen und einer Leistung von 604 MW und einer jährlichen Stromproduktion, die dem Energieverbrauch von etwa 600.000 dänischen Haushalten entspricht, ist Kriegers Flak der größte Offshore-Windpark in ganz Skandinavien. Er wurde am 6. September gemeinsam vom dänischen Kronprinzen Frederik und dem dänischen Minister für Industrie, Wirtschaft und Finanzen, Simon Kollerup, eröffnet.

„Mit der heutigen Eröffnung des Windparks kommen wir unserem Ziel, innerhalb einer Generation ein fossilfreies Leben zu ermöglichen, einen großen Schritt näher. Kriegers Flak ist ein wichtiger Beitrag zum ökologischen Wandel. Daher sind wir stolz darauf, dass der Windpark nun bereit ist, dänische Haushalte und die Industrie mit fossilfreiem Strom zu versorgen“, sagte dazu Anna Borg, Präsidentin und CEO von Vattenfall.

Der neue Offshore-Windpark liegt 15 bis 40 Kilometer vor der Küste Dänemarks in der Ostsee und ist der neueste und bisher größte in Betrieb befindliche Offshore-Windpark von Vattenfall.

Der Bau von Kriegers Flak wurde 2012 vom dänischen Parlament beschlossen. Im Mai 2020 errichtete Vattenfall das erste Fundament und Anfang dieses Jahres wurde die erste von 72 Windkraftanlagen installiert.

„Kriegers Flak war ein sehr erfolgreiches Projekt, das trotz der Bauphase inmitten einer schweren Pandemie früher als geplant in Betrieb genommen werden konnte. Es beweist das Engagement der Gesellschaft, unserer Partner und von Vattenfall für eine klimaneutrale Zukunft. Gleichzeitig unterstreicht es unser strategisches Ziel, mit erneuerbarer Energie schneller ein fossilfreies Leben zu ermöglichen“, sagt Helene Biström, Head of Business Area Wind bei Vattenfall. 

Neben Kriegers Flak betreibt Vattenfall die Windparks Horns Rev 1 (Joint Venture) und Horns Rev 3, der 2019 in Betrieb ging. Darüber hinaus befindet sich das Projekt Vesterhav Syd & Nord in einem ausgereiften Entwicklungsstadium und soll bis Ende 2023 betriebsbereit sein.
 

Günter Drewnitzky
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 15
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Montag, 06.09.2021, 15:16 Uhr

Mehr zum Thema