• Geringe Erneuerbaren-Einspeisung hält Strompreis oben
  • Einwendungen gegen Lubminer LNG-Terminal
  • Wieder Streik bei Vestas
  • EnBW verteuert Ladestrom um 27 Prozent
  • Steinkohlefolgestiftung wählt Laschet zum Vorsitzenden
  • Die meisten Verbraucher kennen Strom- und Gaspreis nicht
  • Windbranche: Wasserstoff hat für uns nur geringe Bedeutung
  • Preisbremsengesetz geht an Bundestag und Bundesrat
  • Keine "One-Size-Fits-All-Lösung" für den Wärmemarkt
  • Neues Stromhandelshaus in Hamburg
Enerige & Management > Braunkohle - Greenpeace Energy will Braunkohlejobs ersetzen
Bild: Photocase.com, Markus Imorde
BRAUNKOHLE:
Greenpeace Energy will Braunkohlejobs ersetzen
Greenpeace Energy will den Braunkohleausstieg in der Lausitz und am Rhein beschleunigen und führt dafür einen neuen Ökostromtarif ein.
 
Laut einer Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) bietet der Ausbau erneuerbarer Energien aus Wind und Solar ausreichend Potenzial, um die Braunkohlearbeitsplätze in Brandenburg, Sachsen und Nordrhein-Westfalen vollständig zu ersetzen. Darauf weist der Energieanbieter Greenpeace Energy hin, der die Studie in Auftrag gegeben hat. Ein vollständiger Ausstieg aus der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?